Gewicht? Hochzeit? Baby? !

Ich will es schaffen
 
 

12. Tag 25.01.14

Hey ihr lieben,

Ich finde es immer toll wenn ich von euch was höre und das nicht nur weil ich mich sonst paranoid fühle So nach dem Motto mich lies eh keiner. Einige haben mir geschrieben und gefragt warum ich meinem Partner nichts gesagt habe.

Es hat mehrere Gründe. Einerseits ja ihr habt Recht ich muss ihm das auch sagen. Doch die Angst zu versagen ist halt einfach groß. Andererseits ist er ein toller Kerl, doch er ist nicht sonderlich subtil. Ich mag es nicht wenn ich mich immer für alles rechtfertigen müsste, auch wenn er dies nicht so meint. Er würde mich rigoros an meine Umstellung erinnern. Egal ob jemand dabei ist der es auch hören kann. Ihr kennt das doch bestimmt. Ihr seit bei einer Familienfeier und denkt euch, heute nehme ich es nicht so genau und nehme mir noch ein Stück Fleisch, lieber noch ein Stück Fleisch als Kartoffelgratin. Er würde mir deutlich machen das ich eine Umstellung hatte. Und mir vergeht dann direkt der Appetit und meine Laune ist im Keller. Besonders wenn andere dann Fragen würden was los sei und man sagt „Ach nichts.“ und der Freund so lange nach hakt bis auch der letzte Dumme es verstanden hat.. So ist er leider. Manchmal zu über bemüht. Oder man hat sich den ganzen Tag daran und möchte sich am Abend einen Kinderriegel gönnen den man sich im Mund zergehen lässt, womit man also eine Stunde beschäftigt wäre.. er würde mich ebenfalls sehr unfeinfühlig darauf aufmerksam machen und dann würde ich wieder deprimiert sein selbst wenn er „Mach was du möchtest, ich wollte es nur sagen“ sagt Er ist der Typ Mensch der dann sagt hey ich mache mit. Das ist ja toll werdet ihr denken. Leider heist das für ihn einfach den ganzen Arbeitstag gar nichts essen. Nur warmes Abendbrot. Und das möchte ich nicht, das ist nicht gut für ihn. Ich hätte Angst das er das dann trotzdem heimlich macht. Er ist auch eher ein „Fleischfresser“ ich verstecke ihm Gemüse immer im Essen heißt bei selbstgemachter Bolognese schneide ich ein Bund Suppengrün ganz klein und mische es unter das Hack. Bisher weiß er nicht das er dann Gemüse isst wüsste er dies würde es ihm nur noch halb zu gut schmecken. Er möchte mit mir dann auch nicht mehr Sport machen, ich habe bereits mehrfach versucht ihn zu motivieren. Er hat eine Eigenschaft die ich wirklich nicht mag. Er macht sich dann selber fertig. Bsp. Wir kaufen ein und ich frage was er noch möchte und er sagt dann „Nicht, ich bin eh zu fett dafür.“ Solche negativen Kommentare ziehen mich komplett runter. Ich liebe ihn und ich möchte nicht das jemand schlecht über ihn spricht auch wenn er es selbst ist. Für mich ist er der tollste und gut aussehenste überall. Ich beeinträchtige durch meine andere Ernährung abends ja auch was er isst. Ich mache alles etwas gesünder, fettärmer. Nur er bekommt eine kohlenhydratreiche Beilage dazu. Bisher ist er zu Frieden es geht ihm auch besser. Irgendwann hoffe ich, das ich den Mut habe ihm das zu sagen und er mich unterstützt.

So manche fragen mich warum ich mich so oft wiege. Einerseits finde ich einmal die Woche wiegen oder zwei mal sehr gut. Doch ich persönlich habe das Gefühl als müsste ich erst mal lernen wie eine Mahlzeit, Sport, der Tag oder ein Wc Gang sich auf mein Gewicht auswirkt. Ich habe den kompletten Überblick verloren sonst würde ich nicht so aussehen wie ich aussehe. Es hat mir geholten zu wissen wie viel ich am Morgen nüchtern gewogen habe. So dumm es auch klingt, es hilft mir auch zu wissen wie viel Gewicht eine volle oder leere Blase ausmacht. Ich habe gelernt wenn ich am Abend 1.9 kg mehr wiege wie am Morgen durch ein zu reichhaltiges Essen das dies am nächsten Tag weg sein kann. Das ist mir wichtig gewesen. Mittlerweile habe ich begriffen was sich wie auswirkt. Ich brauchte diese Kontrolle. Viele sagen so oft das Gewicht zu sein deprimiert sie, zieht sie herunter, zu sehen das man Abends nur noch mehr wiegt. Mich jedoch motiviert dies. Ich muss mir um das durch zu stehen jeder zeit meinem Gewicht bewusst sein. Ich gehe mich bevor ich ein Eis esse lieber nochmal wiegen und überlege dann ob ich wirklich eins will. Und wenn ich dann trotzdem eins nehme ist es nicht falsch, ich bin mir dann einfach bewusst was ich tue. Ich musste erst mal begreifen wie sich mein Körper verändert, wie sich mein Gewicht ändert. Ich habe dies nun besser unter Kontrolle und weiß es ein zu schätzen dies macht es mir leichter.

Falls ihr noch Fragen habt dann fragt. Ich werde versuchen mein Handeln zu erklären. Andererseits bin ich auch offen für Anregungen, Verbesserungen. Ich möchte nur Gewicht verlieren, mehr Lebensqualität erleben. Alles was mir dabei hilft ist mir willkommen

Auch heute habe ich mich gewogen. Und ehrlich, ich habe vergessen wie viel es war. Wie konnte das nur passieren?

Bis morgen

26.1.14 10:21

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


PMB / Website (26.1.14 11:06)
Halli Hallo.

Die Sache mit deinem Mann kann ich einerseits echt gut verstehen. Es kann erdrückend wirken, wenn man ständig von außen darauf hingewiesen wird, dass man dieses oder jenes nun doch besser nicht essen sollte oder andersrum genau so, dass man lieber mehr essen sollte - wie es bei mir momentan ist.

Dennoch denke ich, solltest du einen Versuch wagen und mit deinem Mann darüber sprechen. Vielleicht hilft es ja, wenn ihr euch abends einfach mal zusammen setzt & du ihm auch deine Bedenken erklärst und ihm sagst, dass du Angst hattest, ihm zu sagen, was du treibst, weil... usw.

Ich glaube es ist sehr wichtig, in einer Beziehung über alles sprechen zu können. Und jetzt stell dir vor, er erfährt doch davon, ohne dass du es wolltest. Würde er sich nicht gewissermaßen hintergangen fühlen & sich evtl sogar Vorwürfe machen, was an seinem Verhalten dich dazu gebracht hat, dich nicht zu trauen, ihm zu sagen, was du vor hast & dass du dein Leben umstellen willst?
Ich kenne euch beide nicht, aber Menschen sind relativ einfach gestrickt. Vielleicht hilft dir das ja?!

Zum Thema Waage: Wenn du merkst, dass es dir gut tut, dann solltest du dir darüber keine allzu großen Gedanken machen. Ich brauch die Kontrolle selbst auch - allerdings aus anderen Gründen.

Und dass du dein Gewicht vergessen hast, ist gar keine zu schlechte Nachricht. Das bedeutet lediglich, dass du nicht all zu viel Wert auf die Anzeige der Waage legst - ebenfalls im Gegensatz zu mir. :D

Schönen Tag noch & weiterhin viel Erfolg!
Liebe Grüße
PMB

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen